Josefifeier am 125. Jahrestag der Vereinsgründung

19.03.2011


Am 19. März 1886 wurde der Karwendelchor gegründet. An jedem 19. März, dem Josefitag, feiert der Karwendelchor den Jahrestag seiner Vereinsgründung. Und in diesem Jahr durfte nun der 125. Jahrestag gefeiert werden. Am Vortag wurde in der Tageszeitung bereits gebührend auf das Jubiläum hingewiesen. Zeitungsausschnitt


Die Feier des 125-jährigen Vereinsjubiläums begann mit einem Festgottesdienst in der Mittenwalder Pfarrkirche St. Peter und Paul. Der Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Josef wurde von Dekan Thomas Gröner zelebriert. In seiner Ansprache dankte Dekan Thomas Gröner dem Karwendelchor dafür, dass er in den zurückliegenden Jahren auch immer wieder Gottesdienste musikalisch mitgestaltet hat. Anläßlich seines Vereinsjubiläums hatte der Karwendelchor den Sängerbund Harmonie St. Nikolaus aus Innsbruck eingeladen, den heutigen Festgottesdienst musikalisch zu gestalten. Die Sängerfreunde aus Innsbruck waren der Einladung gerne gefolgt und sangen unter der Leitung von Harald Pienz die "Alpbacher Bauernmesse".


Nach dem Gottesdienst feierte der Karwendelchor mit dem Sängerbund Harmonie St. Nikolaus aus Innsbruck seinen 125. Gründungstag auf seiner Josefifeier im "Hotel Post". Neben den Gästen aus Innsbruck begrüßte der 1. Vorsitzende Emil Fütterer die geladenen Ehrengäste und die Vereinsmitglieder mit ihren Begleitungen.


rueckblick/20110319_5003

Musikalisch wurde die Josefifeier eröffnet durch Liedvorträge vom Karwendelchor unter der Leitung von Sylvia Meggyes.
(FOTO: HANS SCHMID)


rueckblick/20110319_0002

Danach folgten Liedvorträge vom Sängerbund Harmonie St. Nikolaus unter der Leitung von Harald Pienz.
(FOTO: BERNHARD BORGMANN)


Nach dem gemeinsamen Abendessen berichtete unser Vorsitzender Emil Fütterer aus der 125-jährigen Vereinschronik.

Nach weiteren Liedvorträgen vom Karwendelchor und weiteren Liedvorträgen vom Sängerbund Harmonie St. Nikolaus gratulierte die Vorsitzende vom Sängerkreis Zugspitze Kirsten Winkler-Haas dem Karwendelchor zu seinem Jubiläum. Danach überbrachte Ludwig Knilling in Vertretung des Bürgermeisters die Glückwünsche der Marktgemeinde Mittenwald. Auch Tourismusdirektor Klaus Ronge überbrachte dem Karwendelchor seine Glückwünsche und dankte für die Gestaltung zahlreicher Kurkonzerte.

In jedem Jahr werden auf der Josefifeier des Karwendelchores auch neue Mitglieder aufgenommen und Jubilare geehrt. Heute konnten unser Vorsitzender Emil Fütterer und die Vorsitzende vom Sängerkreis Zugspitze Kirsten Winkler-Haas unsere Chorleiterin Sylvia Meggyes als aktives Mitglied in den Verein aufnehmen. Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde unser Sänger Leonhard Brennauer geehrt. Unser Sänger Max Fütterer wurde sogar für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrung unseres Vorsitzenden Emil Fütterer, der für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt wurde, übernahm dann unser 2. Vorsitzender Fritz Schnitzenbaumer.


rueckblick/20110319_5069

von links: Vorsitzender Emil Fütterer, Leonhard Brennauer, Max Fütterer, Kirsten Winkler-Haas (Vorsitzende vom Sängerkreis Zugspitze), Sylvia Meggyes, Fritz Schnitzenbaumer
(FOTO: HANS SCHMID)


Nach weiteren Liedvorträgen durch den Sängerbund Harmonie St. Nikolaus dankte unser Vorsitzender Emil Fütterer allen Anwesenden für ihr Kommen.

Mit einem gemeinsamen Liedvortrag vom Karwendelchor und vom Sängerbund Harmonie St. Nikolaus endete der offizielle Teil der Josefifeier.


rueckblick/20110319_5084

Der Karwendelchor und der Sängerbund Harmonie St. Nikolaus beim gemeinsamen Liedvortrag.
(FOTO: HANS SCHMID)


Zur Erinnerung an diesen schönen Abend wurde vor dem Hotel Post ein Erinnerungsfoto mit beiden Chören aufgenommen.


rueckblick/20110319_5108

Der Karwendelchor und der Sängerbund Harmonie St. Nikolaus.
(FOTO: HANS SCHMID)


Natürlich wurde jetzt noch bis in den frühen Morgenstunden weitergefeiert. Dabei wurden alle Anwesenden immer wieder von der Vereinsmusik, bestehend aus unseren Sängern Georg Brennauer jun., Leonhard Brennauer, Stefan Weineisen und Christian Neuner musikalisch unterhalten.


rueckblick/20110319_0025

Unsere Vereinsmusik spielt auf.
(FOTO: BERNHARD BORGMANN)