Josefifeier zum 122. Jahrestag der Vereinsgründung
im Gasthaus "Gries"

19.03.2008

Beim "MGV Karwendelchor Mittenwald" ist es Tradition, dass Neuaufnahmen und Ehrungen verdienter Mitglieder immer am 19. März, dem Gründungstag des Vereins, erfolgen.

Traditionsgemäß sollte diese Veranstaltung mit einer vom Karwendelchor musikalisch gestalteten Gottesdienst in der Pfarrkirche in Mittenwald beginnen. Diese Messe konnte aber in diesem Jahr aus liturgischen Gründen (Karwoche) nicht am Josefitag durchgeführt werden. Sie wurde daher auf den 01.04.2008 verschoben.

Zu Beginn der Feier sangen unsere Sänger den Sängerspruch "Freies Wort". Neben den geladenen Gästen wie Bürgermeister Hermann Salminger mit Gattin sowie Wolfgang Kunz von der örtlichen Presse konnte der 1. Vorsitzende Emil Fütterer viele Vereinsmitglieder im Gasthaus Gries willkommen heißen.

Nach dem Abendessen berichtete Emil Fütterer über Rück- und Ausblicke und sonstige Geschehnisse im Vereinsleben. Schwerpunkt seiner zukunftsorientierten Rede war die Gründung der "Karwendelchor-Minis". Durch die Gründung des Kinderchores haben wir 30 neue aktive Mitglieder und 3 fördernde Mitglieder (Tanja v. Jagemann, Eva Kühne, Johann Schmid) gewonnen und somit einen richtigen Schritt in die Zukunft gemacht. Nachwuchsarbeit macht sich bezahlt, führte Fütterer aus, ist jedoch nicht zu Nulltarif zu bekommen. Er bedankte sich bei allen Sponsoren, die den Nachwuchs-Chor unterstützen. Zum Schluss seiner Rede forderte der 1. Vorsitzende alle Mitglieder eindringlich auf, die Suche nach aktiven Sängern weiterhin voranzutreiben.

Nach zwei vorgetragenen Liedern des Chores konnte die Aufnahme zweier aktiver Sänger (Heinz Knelange) und die Reaktivierung eines Sängers (Ludwig Wurmer) vermeldet werden. Daneben zeichnete Emil Fütterer noch drei Mitglieder in besonderer Weise aus. Die Ehrenurkunde für zehn Jahre als aktiver Sänger erhielt Fritz Schnitzenbaumer. Für 30 Jahre aktives Singen durften Heiner Schott und Josef Mayr eine Vereinsurkunde und eine Auszeichnung vom Sängerkreis Zugspitze entgegennehmen.

Spannend machte es der 1. Vorsitzende bei seinen Laudatio für das neue Ehrenmitglied. Anstatt den Namen zu nennen, zählte er erst die Verdienste des Sängerfreundes auf, bis alle den Namen des zu Ehrenden erraten konnten. Sängerfreund Willi Rosenwirth wurde für besondere Leistungen und langjährige Verdienste im Verein zum Ehrenmitglied ernannt. Neben Franz Hennl und Georg Brennauer sen. ist Willi Rosenwirth nun das dritte Ehrenmitglied.

Grußworteworte hatte zuvor Bürgermeister Hermann Salminger gesprochen: "Ein Lob für Eure Leistung. Ein Gemeindechef ist immer nur so gut wie seine Vereine. Mit Euren Auftritten bei den vielen kommunalen, kirchlichen und karitativen Auftritten habt ihr das kulturelle Leben in Mittenwald und deren Umgebung bereichert." Insbesondere lobte Hermann Salminger die Gründung der Nachwuchsabteilung. Der scheidende Bürgermeister wünschte dem Chor alles Gute, verbunden mit dem Wunsch, dass "Euer Gesang in Mittenwald noch lange zu hören ist".

Wie es sich für einen Chor gebührt, wurde es ein musikalischer Festabend. Die Chorleiterin Margarete Fischer ließ neben dem "Josefi-Lied" und vielen bekannten Weisen auch das neu einstudierte Lied "Rundumadum" anstimmen. Die Karwendelchor-Musikanten sorgten anschließend für den gemütlichen Teil einer harmonischen Josefifeier.

rueckblick/20080319_0001

Karwendelchor-Vorsitzender Emil Fütterer, (links) und Bürgermeister Hermann Salminger (rechts) mit den Neuaufnahmen und Geehrten (ab 2. von links): Josef Mayr, Fritz Schnitzenbaumer, Susanne Schmid (für Ehemann Johann), Willi Rosenwirth, Heinz Knelange und Rainer Schott.


rueckblick/20080319_0002

Bürgermeister Hermann Salminger richtet Grußworte an den Verein.


rueckblick/20080319_0003

von links: Vorsitzender Emil Fütterer, 2. Vorsitzender Fritz Schnitzenbaumer und das neue Ehrenmitglied Willi Rosenwirth


rueckblick/20080319_0004

Die Karwendelchor-Musikanten spielen auf:
(von links: Georg Brennauer, Hardi Brennauer, Stefan Weineisen und Christian Neuner - Mitte links Susanne Schmid - Mitte rechts Chorleiterin Margarete Fischer)