Die erste Singprobe der Karwendelchor-Minis

12.09.2007

Am 12.09.2007 war es nun endlich soweit. Die erste Singprobe für den Nachwuchs vom Karwendelchor wurde von unserer Chorleiterin Margarete Fischer mit 40 teilnehmenden Kindern durchgeführt. Mit dieser hohen Teilnehmerzahl wurden die Erwartungen der Organisatoren weit übertroffen.

rueckblick/20070912_0014
Die "Karwendelchor-Minis" mit Chorleiterin Margarete Fischer vor dem Bürgerhaus.

Nachdem die Kinder von ihren Muttis zum Probensaal des Karwendelchors im Bürgerhaus gebracht wurden, fand durch den 1. Vorsitzenden Emil Fütterer eine kurze Begrüßung sowie eine kleine Einweisung über die organisatorische Durchführung der gesamten Probephase bis Ende November statt.

Nachdem alle Kinder auf dem Fußboden in einem runden Kreis auf ihren Sitzkissen sitzend Platz genommen hatten, stellten sie sich mit ihrem Namen vor.

Zusammen mit der Chorleiterin wurde zur Begrüßung das bayerische Kinderlied "Aber griasdi, aber griasdi" rhythmisch, gestenreich und stimmgewaltig einstudiert.

Mit verschiedenen Trommeln sowie durch Abhören verschiedener Klangkörper übte man danach erste Stimm- und Gehörbildung. Von rhythmischen Bewegungen begleitet wurde das nächste Lied "Mogst Du mi - Mog i di" gesungen.

Nächste Aufgabe für die Kinder war dann das Erkennen verschiedener Musikinstrumente an ihren Klangkörpern.

rueckblick/20070912_0010
Höhepunkt dieser 1. Singstunde war dann das Einüben des traditionellen Kinderliedes "Hänschen klein". Dabei durften sich die Kinder als "Hans" (mit Rucksack, Hut und Stock) oder als "Mutter" (mit Kopftuch und Schürze) verkleiden und verschiedene Rollenspiele durchführen. Besonders bei diesem Rollentausch konnte man den Kindern die Begeisterung anmerken.
rueckblick/20070912_0009