Besuch im Alten- und Pflegeheim

12.03.2008

Unter dem Motto "Hinaus ins Freie" besuchten die "Karwendelchor-Minis" das Alten- und Pflegeheim "Phönix" in Mittenwald. Mit ihrem Besuch wollten die Minis den alten und pflegebedürftigen Senioren eine kleine Freude bereiten.

rueckblick/20080312_0001
Ein Ständchen zum 101. Geburtstag von Klara Röder.

Ein Ständchen zum 101. Geburtstag gab es für Klara Röder (vorne) im Mittenwalder Senioren- und Pflegeheim "Phönix" von den "Karwendelchor-Minis". Pünktlich zum Kaffee marschierten die Kleinen mit ihrer Chorleiterin auf, um die rüstige Wallgauerin und ihre Mitbewohner mit alpenländischen Liedern und Ostergedichten eine Freude zu machen. Zur Erinnerung an ihren Auftritt überreichten die Chorkinder ein Poster mit selbst gemalten Bildern. Heimleiter Klaus Kudella ließ dafür kleine Ostergeschenke überreichen. Ein sehr beeindruckender Auftritt, der bei manchen Senioren eine kleine Träne hinterließ. "Sicherlich werden wir auch in Zukunft solche Veranstaltungen durchführen und den älteren Leuten eine Freude machen", resümierte der 1. Vorsitzende Emil Fütterer.

Nach der Veranstaltung im Alten- und Pflegeheim "Phönix" ging es für die "Karwendelchor-Minis" weiter zum Kurpark "Puit", wo sie auf der Konzertbühne einige ihrer geprobten Lieder, ihren Eltern und manchen Besucher vorsangen. Anschließend durften die Chorkinder als kleine Überraschung auf Osterhasensuche gehen. Es dauerte nicht lang und alle hatten ihre Süßigkeiten gefunden.